Two Horses of Genghis Khan 2009 - German subtitles [Download .srt file]
UTF-8
´╗┐1
00:00:06,000 --> 00:00:12,074
Hier k├Ânnte deine Werbung stehen!

2
00:01:42,020 --> 00:01:43,295
Gro├čmutter,

3
00:01:45,180 --> 00:01:51,017
Wehmut erfasst mein Herz,
wenn ich an deine alte Geige denke.


4
00:01:53,220 --> 00:01:56,213
Zerbrochen wie unsere Heimat,

5
00:01:56,460 --> 00:01:59,373
geteilt wie unser Volk.

6
00:02:01,460 --> 00:02:05,136
Dein letzter Wunsch war es,
ihr die alte Gestalt wiederzugeben,


7
00:02:05,380 --> 00:02:07,531
Kopf und K├Ârper zu vereinen,

8
00:02:08,020 --> 00:02:10,899
in die, die ehrw├╝rdigen Verse
eingeschnitzt waren.


9
00:02:11,140 --> 00:02:14,929
Ich bin von der Inneren
in die ├äu├čere Mongolei gereist,


10
00:02:15,540 --> 00:02:18,931
um das Versprechen einzul├Âsen,
dass ich dir einst gab.


11
00:02:19,180 --> 00:02:22,730
Lange hat es gedauert,
aber jetzt ist die Zeit reif.


12
00:02:24,300 --> 00:02:27,976
In Ulaanbaatar treffe ich mich mit
Musikern des Pferdekopfgeigen-Ensembles.


13
00:02:28,220 --> 00:02:30,974
Ich w├╝nsche mir so sehr,
mit ihnen das alte Lied


14
00:02:31,220 --> 00:02:34,372
"Die zwei Pferde des Dschingis Khan"
zu spielen.


15
00:02:35,580 --> 00:02:37,378
F├╝r mich spricht das Lied

16
00:02:37,620 --> 00:02:41,170
wie kein anderes
dem mongolischen Volk aus der Seele.


17
00:02:41,700 --> 00:02:45,057
Doch erst muss ich
die fehlenden Verse finden,


18
00:02:45,300 --> 00:02:47,974
die einst auf dem Geigenhals standen

19
00:02:48,300 --> 00:02:51,372
und durch die Wirren der Zeit
verloren gingen.


20
00:03:36,460 --> 00:03:39,453
Guten Tag.
Wie komme ich ins Stadtzentrum?

21
00:03:39,700 --> 00:03:42,772
In diese Richtung.
- Danke. Auf Wiedersehen.

22
00:03:59,260 --> 00:04:05,257
ULAANBAATAR
Hauptstadt der Mongolischen Republik
(├äu├čere Mongolei)

23
00:04:24,140 --> 00:04:27,019
Das ist eine Art Dialog!

24
00:04:27,260 --> 00:04:29,695
Ihr m├╝sst das "D" deutlicher betonen!

25
00:05:01,580 --> 00:05:04,140
Ihr spielt nicht zusammen.
Konzentriert euch!

26
00:05:04,380 --> 00:05:06,053
Maestro!
- Was ist?

27
00:05:06,300 --> 00:05:08,690
Dahinten wartet jemand auf Sie.

28
00:05:08,940 --> 00:05:10,294
Guten Tag.
- Guten Tag.

29
00:05:10,540 --> 00:05:12,611
Sind Sie Maestro Batchuluun?
- Ja.

30
00:05:12,860 --> 00:05:15,853
Ich bin Urna.
- Sind Sie gut hergekommen?

31
00:05:16,100 --> 00:05:17,329
Ja, danke.

32
00:05:17,660 --> 00:05:21,210
Endlich lernen wir uns
pers├Ânlich kennen.

33
00:05:22,260 --> 00:05:24,411
Kommen Sie doch auf die B├╝hne!

34
00:05:24,660 --> 00:05:28,620
Ich m├Âchte Sie unserem
Pferdekopfgeigen-Ensemble vorstellen.

35
00:05:31,260 --> 00:05:33,570
Darf ich vorstellen?

36
00:05:33,820 --> 00:05:36,494
Die S├Ąngerin Urna.

37
00:05:37,140 --> 00:05:39,655
Ich gr├╝├če euch alle.

38
00:05:39,900 --> 00:05:43,337
Ich habe schon sehr viel Gutes
von eurem Ensemble geh├Ârt

39
00:05:43,580 --> 00:05:46,812
und freue mich sehr,
dass ich heute hier sein kann.

40
00:05:47,060 --> 00:05:53,694
Wir kennen Sie als
wichtige Botschafterin unserer Kultur.

41
00:05:54,340 --> 00:05:56,297
Daf├╝r danken wir Ihnen herzlich.

42
00:05:56,540 --> 00:05:59,578
Erz├Ąhlen Sie uns doch,
was Sie zu uns f├╝hrt.

43
00:05:59,820 --> 00:06:02,699
Wie ich Ihnen schon
am Telefon erkl├Ąrt habe,

44
00:06:03,060 --> 00:06:06,656
bin ich auf der Suche
nach Teilen eines alten Liedes.

45
00:06:08,100 --> 00:06:11,980
Theoretisch k├Ânnten sie
├╝ber die ganze Mongolei verstreut sein.

46
00:06:12,380 --> 00:06:15,896
Man kennt in der Inneren Mongolei
einzelne Strophen aus dem Epos

47
00:06:16,140 --> 00:06:18,894
"Die zwei Pferde des Dschingis Khan".

48
00:06:19,140 --> 00:06:20,415
Ich habe geh├Ârt,

49
00:06:20,660 --> 00:06:24,210
dass man hier in der ├äu├čeren Mongolei
weitere Teile kennen soll.

50
00:06:24,460 --> 00:06:25,894
Deswegen kam ich her.

51
00:06:26,300 --> 00:06:28,531
Ich hoffe, ich werde f├╝ndig.

52
00:06:28,860 --> 00:06:30,931
In der Version, die ich kenne,

53
00:06:31,180 --> 00:06:34,093
sagt das gro├če Pferd
zu seinem kleinen Bruder:

54
00:06:34,340 --> 00:06:37,572
"In Zeiten des Krieges
besch├╝tze deinen Herrn,

55
00:06:37,900 --> 00:06:43,134
in Zeiten des Friedens
steh ihm treu zur Seite."

56
00:06:43,380 --> 00:06:45,576
Darum dreht es sich in dem Lied.

57
00:06:45,980 --> 00:06:50,099
Es handelt von zwei Pferden, doch
es sind nat├╝rlich zwei Br├╝der gemeint.

58
00:06:50,340 --> 00:06:53,970
Der ├Ąltere Bruder
gibt sein Wissen an den J├╝ngeren weiter.

59
00:06:54,420 --> 00:06:56,491
Das ist der Kern der Geschichte.

60
00:06:56,740 --> 00:07:02,577
Und Sie sind zu Ihren Br├╝dern gekommen,
um dieses Lied zu finden!

61
00:07:04,420 --> 00:07:09,370
Wir alle w├╝nschen Ihnen
viel Erfolg bei der Suche.

62
00:07:09,620 --> 00:07:13,375
Dann k├Ânnten wir das Lied
bald zusammen spielen.

63
00:07:52,780 --> 00:07:55,340
...Dschingis Khan...

64
00:08:19,060 --> 00:08:22,212
...nach ihrer Herde...

65
00:09:53,180 --> 00:09:55,331
Die hier ist die Richtige.

66
00:09:57,660 --> 00:09:59,299
Eine sch├Âne Tanne.

67
00:10:15,100 --> 00:10:18,059
Reiche Mutter Erde, vergib mir.

68
00:12:04,980 --> 00:12:08,052
Von wem wurde die Geige gebaut?

69
00:12:09,820 --> 00:12:11,812
Ich wei├č es nicht.

70
00:12:18,300 --> 00:12:20,371
Sie hat wahrscheinlich...

71
00:12:21,180 --> 00:12:24,969
fr├╝her einem Adligen geh├Ârt.

72
00:12:25,300 --> 00:12:31,490
Das erkennt man an diesem Wappen.

73
00:12:32,060 --> 00:12:37,931
Meine Gro├čmutter hat mir nur erz├Ąhlt,
dass sie sehr alt ist.

74
00:12:42,140 --> 00:12:43,574
Verstehe.

75
00:12:52,820 --> 00:12:55,255
Die Inschrift
soll zu einem Lied geh├Âren:

76
00:12:55,780 --> 00:12:58,579
"Die zwei Pferde des Dschingis Khan".

77
00:12:58,940 --> 00:13:03,457
Vielleicht kennen Sie das Lied?

78
00:13:05,780 --> 00:13:08,249
Ich habe schon davon geh├Ârt.

79
00:13:08,900 --> 00:13:11,369
Aber ich kenne es nicht.

80
00:13:12,500 --> 00:13:17,973
Ich bin weit gereist, um diese Geige
von Ihnen restaurieren zu lassen.

81
00:13:21,260 --> 00:13:25,049
Aus welchem Material
wollen Sie die Saiten haben?

82
00:13:25,580 --> 00:13:28,971
Fr├╝her nahm man Rosshaar.
Heutzutage verwendet man eher Nylon.

83
00:13:29,860 --> 00:13:34,093
Ich w├╝rde wei├čes Pferdehaar nehmen.
Das gibt einen weicheren Klang.

84
00:13:34,660 --> 00:13:41,658
Ich m├Âchte m├Âglichst nah
an der urspr├╝nglichen Bauweise bleiben.

85
00:13:42,820 --> 00:13:44,891
Spielen Sie Geige?
- Nein.

86
00:13:45,140 --> 00:13:49,293
Ich habe zwar
in Shanghai Hackbrett studiert,

87
00:13:49,580 --> 00:13:51,776
aber heute singe ich nur noch.

88
00:13:52,020 --> 00:13:53,374
Warum spielen Sie nicht mehr?

89
00:13:54,740 --> 00:14:01,817
Auf unserem Konservatorium gab es
Studenten aus allen Teilen des Landes.

90
00:14:04,580 --> 00:14:08,415
Aus Neugier
sah ich mir viele Pr├╝fungen an.

91
00:14:08,820 --> 00:14:10,254
Dabei fiel mir auf,

92
00:14:10,500 --> 00:14:15,529
dass von den kulturellen Unterschieden
nichts mehr ├╝brig blieb.

93
00:14:16,060 --> 00:14:17,972
Alles klang gleich.

94
00:14:18,220 --> 00:14:20,052
Das fand ich sehr schade.

95
00:14:20,300 --> 00:14:24,533
Daraus habe ich viel gelernt
und mich entschieden,

96
00:14:24,780 --> 00:14:29,730
meinen eigenen
k├╝nstlerischen Weg zu gehen.

97
00:15:23,140 --> 00:15:26,258
Hallo, woher kommen Sie?

98
00:15:27,340 --> 00:15:30,333
Ah, sind Sie Mongolin?
- Ja, sicher.

99
00:15:30,580 --> 00:15:32,890
Ich war mir nicht sicher,
weil Sie einen Deel tragen.

100
00:15:33,140 --> 00:15:35,097
Was ist mit meinem Deel?

101
00:15:35,340 --> 00:15:39,812
In der Stadt sieht man ihn kaum noch.
Meistens tragen ihn nur die Touristen.

102
00:15:40,060 --> 00:15:41,540
Ach wirklich?

103
00:15:42,620 --> 00:15:44,532
Und wenn ich eine Touristin w├Ąre?

104
00:15:44,780 --> 00:15:48,251
Nun, ich lebe davon,
meine Bilder zu verkaufen...

105
00:15:48,500 --> 00:15:50,492
Alle selbst gezeichnet.

106
00:15:52,220 --> 00:15:55,816
Sie sind also Maler?
- Eigentlich war ich Viehz├╝chter.

107
00:15:56,060 --> 00:16:00,213
Heute mache ich alles M├Âgliche:
Zeichnen, Singen...

108
00:16:02,060 --> 00:16:03,938
Sie singen auch?
- Ja.

109
00:16:05,820 --> 00:16:08,176
Dann h├Ątte ich eine Frage an Sie.

110
00:16:09,140 --> 00:16:11,780
Kennen Sie das Lied
"Die zwei Pferde des Dschingis Khan"?

111
00:16:12,020 --> 00:16:15,730
Nein, ich habe nur von der Legende geh├Ârt.
- Ach, schade.

112
00:16:17,580 --> 00:16:23,133
Wie ist es, in der Stadt zu leben?
- Ich halte mich ganz gut ├╝ber Wasser.

113
00:16:23,380 --> 00:16:26,418
Aber manchen geht es sehr schlecht.

114
00:16:27,340 --> 00:16:32,813
Sie durchw├╝hlen den M├╝ll,
um zu ├╝berleben.

115
00:16:33,460 --> 00:16:37,056
Wie traurig! Warum bleiben
diese Menschen dann in der Stadt?

116
00:16:37,300 --> 00:16:39,656
Der Goldpreis schie├čt in die H├Âhe.

117
00:16:39,900 --> 00:16:43,814
├ťberall machen sie
die Weidefl├Ąchen zu Minen.

118
00:16:44,060 --> 00:16:48,737
Zudem verlieren viele Menschen ihr Vieh
durch D├╝rre und K├Ąlte.

119
00:16:48,980 --> 00:16:53,657
Darum ziehen sie in die Stadt.
Aber nicht jeder kommt hier zurecht.

120
00:16:54,780 --> 00:16:58,569
Jetzt habe ich aber viel geredet.
Wie hei├čen Sie eigentlich?

121
00:16:58,820 --> 00:17:00,334
Urna.
- Enkhnaran.

122
00:17:00,620 --> 00:17:03,454
Sehr erfreut!
Mein Nachname ist Chahar-Tugchi.

123
00:17:03,700 --> 00:17:05,214
Meiner ist Olchonud.

124
00:17:05,740 --> 00:17:09,370
Sch├Ân, Sie kennengelernt zu haben.
Ich muss hier lang.

125
00:17:09,620 --> 00:17:12,055
Man sieht sich.

126
00:17:12,420 --> 00:17:15,060
Auf Wiedersehen.
- Auf Wiedersehen.

127
00:17:57,660 --> 00:18:01,210
Wo fahren Sie hin?
- Nach Tolgoit.

128
00:18:02,260 --> 00:18:03,933
Wo wollen Sie hin?

129
00:18:04,180 --> 00:18:05,660
In den Norden.

130
00:18:16,700 --> 00:18:19,169
Einsteigen! Wir fahren gleich los!

131
00:18:44,300 --> 00:18:46,815
Das ist ein Volkslied aus meiner Heimat
Ordos in der Inneren Mongolei.

132
00:18:47,060 --> 00:18:49,336
Ein sch├Ânes Lied,
aber ich habe nicht alles verstanden.

133
00:18:49,580 --> 00:18:51,936
Waren in dem Text
auch chinesische W├Ârter?

134
00:18:52,180 --> 00:18:55,378
Nein,
es gibt keine chinesischen W├Ârter darin.

135
00:18:55,620 --> 00:18:59,216
Dieses Lied ist uralt.
Bei uns kennt es jedes Kind.

136
00:19:00,620 --> 00:19:05,297
Aber die Innere Mongolei
geh├Ârt doch zu China (Land der Han)?

137
00:19:05,580 --> 00:19:06,980
Wie bitte?

138
00:19:07,460 --> 00:19:10,817
Sie ist doch ein Teil
von China (Land der Han), oder?

139
00:19:11,980 --> 00:19:13,619
Das ist Unsinn!

140
00:19:13,860 --> 00:19:16,250
Bei uns sagt man das anders.

141
00:19:16,620 --> 00:19:19,294
Wir sagen China (Land der Mitte).

142
00:19:19,980 --> 00:19:21,699
├ťberlegt doch mal:

143
00:19:21,940 --> 00:19:27,732
Selbst Han-Chinesen w├╝rden nicht
"Han Guo", sondern "Zhongguo" sagen.

144
00:19:27,980 --> 00:19:28,970
Was bedeutet das?

145
00:19:29,220 --> 00:19:33,817
"Zhong" hei├čt "Mitte", "Guo"
hei├čt "Land", also "Land der Mitte".

146
00:19:34,060 --> 00:19:37,417
Dieses Land setzt sich
aus ├╝ber 50 V├Âlkern zusammen.

147
00:19:37,660 --> 00:19:40,494
Wie zum Beispiel die Mongolen,

148
00:19:40,740 --> 00:19:44,416
die Tibeter, Uiguren,
Chinesen und so weiter.

149
00:19:45,580 --> 00:19:46,900
Ah, verstehe.

150
00:19:47,220 --> 00:19:50,896
Im Land der Han
leben also ├╝ber 50 V├Âlker...

151
00:19:51,500 --> 00:19:54,891
Ich habe doch gerade erkl├Ąrt,
dass wir es anders nennen:

152
00:19:55,140 --> 00:19:58,212
Land der Mitte!
- Ja, verstanden.

153
00:20:55,540 --> 00:20:57,054
Hallo?

154
00:21:00,460 --> 00:21:01,689
Hallo?

155
00:21:02,540 --> 00:21:04,975
Hallo, h├Âren Sie mich?

156
00:21:05,260 --> 00:21:06,774
Hier spricht Urna.

157
00:21:08,060 --> 00:21:14,011
Ich habe Ihre Nachricht erhalten,
aber ich konnte Sie nicht erreichen.

158
00:21:14,980 --> 00:21:18,052
Ich hatte unterwegs
leider keinen Empfang.

159
00:21:21,700 --> 00:21:24,579
Hier oben auf dem H├╝gel geht es besser.

160
00:21:31,580 --> 00:21:32,980
Ach wirklich?

161
00:21:34,660 --> 00:21:36,856
Nein, das geht nicht.

162
00:21:42,260 --> 00:21:45,219
Die Geige ist sehr alt und wertvoll.

163
00:21:45,660 --> 00:21:47,333
Aber ich dachte...

164
00:21:47,860 --> 00:21:49,772
Hallo? Hallo?

165
00:21:51,380 --> 00:21:57,251
Ich hatte gehofft, Sie k├Ânnten
das alte Kopfst├╝ck der Geige erhalten.

166
00:21:59,900 --> 00:22:00,936
Hallo?

167
00:22:09,380 --> 00:22:10,450
Was ist los?

168
00:22:11,700 --> 00:22:12,690
Hallo?

169
00:22:15,620 --> 00:22:17,896
Ich habe kein Netz mehr.

170
00:22:18,980 --> 00:22:20,858
Alles in Ordnung?

171
00:22:23,820 --> 00:22:25,812
Hier gibt's wirklich kein Netz.

172
00:22:26,060 --> 00:22:29,053
Und was soll ich jetzt machen?
- Schicken Sie doch eine SMS.

173
00:22:29,300 --> 00:22:31,417
Wie denn?
- Das geht schon.

174
00:22:39,180 --> 00:22:41,376
Was wollen Sie schreiben?

175
00:22:41,620 --> 00:22:45,136
"Der Geigenkopf
ist zu wertvoll zum Abs├Ągen.

176
00:22:45,580 --> 00:22:50,894
Wenn es nur so geht, lassen Sie es sein.
Es tut mir leid."

177
00:22:56,140 --> 00:22:58,291
Wie verschicke ich das jetzt?

178
00:22:58,580 --> 00:23:00,492
Fertig?
- Ja.

179
00:23:01,220 --> 00:23:02,415
Und jetzt?

180
00:23:08,780 --> 00:23:09,975
Hat's geklappt?

181
00:23:10,780 --> 00:23:12,214
Noch nicht.

182
00:23:14,020 --> 00:23:16,012
Gib mir mal das Handy.

183
00:23:16,420 --> 00:23:19,015
Muss ich nur auf "senden" dr├╝cken?

184
00:23:28,060 --> 00:23:29,289
Und?

185
00:23:29,940 --> 00:23:31,659
Es hat geklappt!

186
00:23:33,580 --> 00:23:35,173
Sehen Sie mal.

187
00:23:35,420 --> 00:23:36,695
Wunderbar.

188
00:23:40,060 --> 00:23:42,336
Hier, Ihr Handy.
- Danke.

189
00:23:42,900 --> 00:23:44,414
Das Netz ist irgendwo da oben.

190
00:23:44,660 --> 00:23:49,655
Vielleicht w├Ąr's einfacher gewesen,
Sie mit dem Handy hochzuheben.

191
00:24:03,740 --> 00:24:05,936
...Temperaturen nachts 12-15 Grad

192
00:24:06,180 --> 00:24:09,252
und das Wetter bleibt best├Ąndig.

193
00:24:10,020 --> 00:24:12,854
Und nun die Vorhersage f├╝r die St├Ądte...

194
00:24:15,020 --> 00:24:16,852
Lasst uns was singen!

195
00:24:17,220 --> 00:24:18,256
Gut.

196
00:25:39,420 --> 00:25:41,013
Alles Gute!

197
00:25:41,340 --> 00:25:43,935
Viel Gl├╝ck!

198
00:25:52,540 --> 00:25:56,250
G├ťNSTIGES SCH├ťRFWERKZEUG

199
00:26:29,540 --> 00:26:31,418
So ein Mist!

200
00:26:47,020 --> 00:26:49,455
Das bringt doch nichts.
- Doch!

201
00:26:51,300 --> 00:26:53,656
So sinkt der Wagen nur noch tiefer ein.

202
00:26:56,180 --> 00:26:59,617
Wir m├╝ssen ihn rausstemmen.
Anders geht es nicht.

203
00:26:59,860 --> 00:27:02,614
Lass es uns erst so versuchen.

204
00:27:10,180 --> 00:27:13,890
Wahrscheinlich drehen die R├Ąder durch.
- Sag ich doch!

205
00:27:22,860 --> 00:27:23,611
Los!

206
00:27:24,100 --> 00:27:27,218
1, 2, 3...

207
00:27:38,100 --> 00:27:39,216
Noch mal.

208
00:27:43,700 --> 00:27:45,373
Ihr schiebt ja gar nicht!

209
00:27:45,740 --> 00:27:48,130
Jetzt stecken wir noch tiefer drin.

210
00:27:48,380 --> 00:27:50,178
Und was machen wir jetzt?

211
00:27:56,460 --> 00:27:58,929
Von wegen, du kennst den Weg!

212
00:28:00,420 --> 00:28:03,015
Hoffen wir mal, dass es nicht regnet.

213
00:28:03,260 --> 00:28:04,330
Was jetzt?

214
00:28:04,580 --> 00:28:07,857
Wenn's jetzt regnet,
wird's noch schlimmer.

215
00:28:08,100 --> 00:28:10,695
Na gut, wir brauchen doch einen Hebel.

216
00:28:29,980 --> 00:28:31,778
Gro├čmutter,

217
00:28:33,060 --> 00:28:38,010
ich wei├č,
wie viel dir die Geige bedeutet hat.


218
00:28:39,340 --> 00:28:43,971
Deshalb kann ich nicht zulassen,
dass der Geigenhals abges├Ągt wird.


219
00:28:44,460 --> 00:28:48,340
Ziel meiner Reise war es,
die Geige heilen zu lassen.


220
00:28:49,820 --> 00:28:52,335
Was soll ich denn jetzt machen?

221
00:28:53,300 --> 00:28:56,259
Trotzdem gehe ich weiter.

222
00:28:58,820 --> 00:29:02,530
Mal sehen, wohin der Fluss mich f├╝hrt.

223
00:31:45,020 --> 00:31:46,170
Tee f├╝r Sie.

224
00:31:46,620 --> 00:31:48,020
Haben Sie gut geschlafen?

225
00:31:48,260 --> 00:31:51,776
Gut und lange! Waren Sie schon
fr├╝h drau├čen bei den Tieren?

226
00:31:52,020 --> 00:31:55,058
Ja, wir haben alle H├Ąnde voll zu tun.

227
00:31:59,260 --> 00:32:03,812
Sind Sie nur f├╝r ein paar Pferdehaare
so weit gereist?

228
00:32:04,980 --> 00:32:08,860
Nein. Ich suche noch etwas anderes.

229
00:32:09,980 --> 00:32:13,974
Singen Sie?
- Ich bin kein guter S├Ąnger.

230
00:32:16,340 --> 00:32:19,697
Und ich erz├Ąhle ├╝berall, wir Mongolen
singen, sobald wir den Mund aufmachen!

231
00:32:19,940 --> 00:32:22,614
Das mach ich auch,
aber nur auf der Weide.

232
00:32:22,860 --> 00:32:25,819
Sie singen also nur f├╝r Ihre Tiere,
nicht f├╝r mich.

233
00:32:26,060 --> 00:32:30,851
Ich bin nicht gut genug.
- Doch, das sind Sie bestimmt!

234
00:32:31,100 --> 00:32:32,250
Und Sie?

235
00:32:32,740 --> 00:32:33,810
Ich?

236
00:32:36,380 --> 00:32:38,975
Kennen Sie das Lied
"Die zwei Pferde des Dschingis Khan"?

237
00:32:39,220 --> 00:32:42,497
Nein, ich habe nur mal davon geh├Ârt.

238
00:32:42,940 --> 00:32:46,650
Ich bin hierher gekommen,
um dieses Lied zu finden.

239
00:32:46,900 --> 00:32:51,213
Morgen findet in der N├Ąhe
eine Hochzeit statt. - Wie sch├Ân!

240
00:32:51,460 --> 00:32:54,214
Dort treffen Sie bestimmt jemanden,
der das Lied kennt.

241
00:32:54,700 --> 00:32:56,498
Ich w├╝rde gerne hingehen.

242
00:32:56,740 --> 00:33:01,610
Morgen holen sie bei uns
f├╝r die Hochzeit Airak-Stutenmilch ab.

243
00:33:03,140 --> 00:33:06,292
Glauben Sie, die k├Ânnten mich mitnehmen?

244
00:33:06,540 --> 00:33:08,975
Wir fragen sie einfach.

245
00:33:09,660 --> 00:33:13,051
Was wird aus den Jungs,
die im Schlamm feststecken?

246
00:33:13,340 --> 00:33:14,740
Keine Sorge.

247
00:33:15,180 --> 00:33:18,173
Wir haben ihnen
Essen und Trinken geschickt.

248
00:33:18,540 --> 00:33:21,100
Danke, dann bin ich beruhigt.

249
00:33:30,820 --> 00:33:32,220
Hier, f├╝r Sie.

250
00:33:34,220 --> 00:33:37,577
Wie haben Sie denn das geschafft?
- Falsch gefahren...

251
00:33:37,860 --> 00:33:40,250
Hier lang f├Ąhrt man auch nicht!

252
00:33:42,700 --> 00:33:45,260
Wo lang denn sonst?
- Da vorne.

253
00:33:45,540 --> 00:33:48,214
Das ist doch ein Umweg, oder?
- Klar, dahinten auch.

254
00:33:48,460 --> 00:33:50,099
Dahinten?
- Ja.

255
00:33:51,740 --> 00:33:55,177
Wenn man sich hier nicht auskennt...

256
00:33:55,460 --> 00:33:57,691
Ja, ist nicht ganz einfach.

257
00:33:59,060 --> 00:34:02,974
Nett von dir, dass du uns Airak bringst.

258
00:34:06,580 --> 00:34:09,175
Lebt man bei Ihnen zu Hause in Jurten?

259
00:34:11,300 --> 00:34:12,780
Heutzutage nicht mehr.

260
00:34:13,020 --> 00:34:16,775
Das Ordos-Gebiet liegt
tief im S├╝den der Inneren Mongolei.

261
00:34:17,020 --> 00:34:22,254
Die Nomaden
zogen von einer Weide zur n├Ąchsten.

262
00:34:22,700 --> 00:34:26,216
So war es bis vor etwa hundert Jahren.

263
00:34:26,620 --> 00:34:30,819
Doch als sie eines Tages zu ihren
alten Lagerst├Ątten zur├╝ckkehrten,

264
00:34:31,060 --> 00:34:35,498
hatten die Chinesen dort
feste H├Ąuser gebaut.

265
00:34:36,260 --> 00:34:41,540
Damals entstanden viele Lieder

266
00:34:41,860 --> 00:34:48,494
├╝ber die Liebe zur Heimat
und den Verlust des Vaterlandes.

267
00:34:48,940 --> 00:34:53,173
Zum Beispiel das Lied "60 Ulmen".

268
00:34:54,740 --> 00:34:59,735
Die Grenze wurde einfach
immer weiter nach innen verschoben.

269
00:34:59,980 --> 00:35:04,691
Deshalb waren die Nomaden
des Ordos-Gebietes gezwungen,

270
00:35:04,980 --> 00:35:08,815
selbst H├Ąuser zu bauen,
um ihr Land zu sch├╝tzen.

271
00:35:09,340 --> 00:35:12,139
Sch├Ân, dass Ihre Tiere
frei herumlaufen k├Ânnen.

272
00:35:12,420 --> 00:35:15,254
Ich hoffe, Sie k├Ânnen
noch lange so weiterleben.

273
00:36:54,500 --> 00:37:00,417
60 Ulmen in Reih und Glied
welken Jahr f├╝r Jahr,


274
00:37:02,020 --> 00:37:07,049
sind aber doch best├Ąndig.

275
00:37:08,180 --> 00:37:12,811
Pferdeherden aus allen Himmelsrichtungen

276
00:37:13,820 --> 00:37:18,656
schm├╝cken die Wiesen
an der Biegung des Flusses.


277
00:37:20,100 --> 00:37:25,732
Chinesen aus nah und fern
scharten sich zusammen


278
00:37:26,020 --> 00:37:31,573
und besetzten raffgierig
das Land Holvoolj.


279
00:37:32,700 --> 00:37:38,378
Auch das Land Boton wurde eingenommen.

280
00:37:39,260 --> 00:37:44,335
Lieb und teuer ist uns dieses Land,
unsere sch├Âne Heimat!


281
00:37:59,300 --> 00:38:03,499
Doch nun m├╝ssen wir erleben,

282
00:38:07,700 --> 00:38:13,059
wie in dieser rastlosen Zeit

283
00:38:14,980 --> 00:38:20,612
die Hirten ohnm├Ąchtig Abschied nehmen.

284
00:38:52,020 --> 00:38:52,737
Schnell!

285
00:38:52,980 --> 00:38:53,970
F├╝nf!

286
00:38:54,220 --> 00:38:55,415
Drei!

287
00:39:00,020 --> 00:39:01,010
F├╝nf!

288
00:39:02,020 --> 00:39:03,010
F├╝nf!

289
00:39:04,980 --> 00:39:06,414
Du Gl├╝ckspilz!

290
00:39:21,180 --> 00:39:23,297
Alles fertig f├╝r die Hochzeit?

291
00:39:24,580 --> 00:39:26,299
Alles bestens.

292
00:39:26,540 --> 00:39:29,419
Bis du ankommst,
sollte der Airak fertig gegoren sein.

293
00:39:29,660 --> 00:39:32,220
Kannst du sie wirklich nicht mitnehmen?

294
00:39:32,460 --> 00:39:34,611
Auf dem Fass etwa?

295
00:39:34,940 --> 00:39:37,899
Ich dachte, du kommst mit dem Auto.

296
00:39:39,420 --> 00:39:42,618
Bei diesem Schlamm
kann man nicht mit dem Auto fahren.

297
00:42:42,540 --> 00:42:45,931
Mir ist schlecht,
deshalb stelle ich mich in den Wind.

298
00:42:46,180 --> 00:42:48,297
Das hilft sicher.

299
00:42:51,060 --> 00:42:53,336
Ich m├Âchte Sie gerne etwas fragen:

300
00:42:53,580 --> 00:42:58,257
Kennen Sie das Lied "Die zwei Pferde
des Dschingis Khan"? - Nein.

301
00:42:58,740 --> 00:43:01,300
Kennen Sie das Lied?

302
00:43:01,660 --> 00:43:06,735
Nein.
Vielleicht kennen es die alten Leute.

303
00:43:07,500 --> 00:43:09,810
Ich will nicht viel dazu sagen.

304
00:43:10,100 --> 00:43:13,059
Ich halte lieber meinen Mund,
bevor ich etwas Falsches sage.

305
00:43:13,340 --> 00:43:17,414
Singen Sie das Lied?
- Nein.

306
00:43:17,660 --> 00:43:20,175
Haben Sie schon mal davon geh├Ârt?
- Nein.

307
00:43:20,420 --> 00:43:23,140
Ich sage nichts dazu. Lassen wir das.

308
00:43:26,180 --> 00:43:28,695
Entschuldigen Sie die Unterbrechung.

309
00:43:28,940 --> 00:43:30,499
Schon in Ordnung.

310
00:43:35,420 --> 00:43:37,457
Guten Tag, die Herren.

311
00:43:37,860 --> 00:43:39,419
Genie├čen Sie das Fest?

312
00:43:39,820 --> 00:43:45,498
Ich wollte fragen, ob Sie das Lied "Die
zwei Pferde des Dschingis Khan" kennen.

313
00:43:45,740 --> 00:43:46,776
Nein.

314
00:43:47,020 --> 00:43:49,410
Haben Sie nicht mal davon geh├Ârt?
- Nein.

315
00:43:49,660 --> 00:43:51,777
Es ist ein sehr altes Lied.

316
00:43:52,340 --> 00:43:53,615
Zwei Pferde...?

317
00:43:57,500 --> 00:44:02,734
Haben Sie eine Idee,
wer mir weiterhelfen k├Ânnte?

318
00:44:05,540 --> 00:44:08,817
Vielleicht kennt Adiya das Lied.
- Der doch nicht.

319
00:44:09,060 --> 00:44:13,771
Da ging's doch um zwei Schimmel, oder?

320
00:44:14,180 --> 00:44:18,459
Ich erinnere mich dunkel daran.
Aber die Melodie? Keine Ahnung.

321
00:44:19,260 --> 00:44:23,573
Ich hatte mal ein Buch,
in dem stand der Text des Liedes.

322
00:44:24,540 --> 00:44:27,772
Aber mein Bruder hier
hat das Buch verschlampt.

323
00:44:28,020 --> 00:44:29,500
Und wo ist es jetzt?

324
00:44:29,780 --> 00:44:31,897
Ich hab's nicht mehr. Er ist schuld!

325
00:44:32,140 --> 00:44:34,257
Sagen Sie, wo ist es?
- Verschwunden!

326
00:44:34,700 --> 00:44:36,339
Haben Sie davon geh├Ârt?

327
00:44:36,580 --> 00:44:37,775
Leider nein.

328
00:44:39,940 --> 00:44:41,340
Tut mir leid.

329
00:45:39,140 --> 00:45:41,211
Kennen Sie das Lied auch?

330
00:45:45,620 --> 00:45:48,055
Du singst aber sch├Ân!

331
00:45:51,260 --> 00:45:53,456
Du kennst aber viele Lieder.

332
00:45:53,820 --> 00:45:58,736
Ist ganz einfach.
Ich h├Âre den anderen zu und mach's nach.

333
00:45:59,420 --> 00:46:00,570
Verstehe.

334
00:46:00,820 --> 00:46:04,177
Singt deine Oma auch so gut?
- Meine Oma? Ja.

335
00:46:33,260 --> 00:46:37,493
Ich habe viel gefragt
und viele Antworten bekommen.


336
00:46:37,900 --> 00:46:41,496
Doch die Worte,
die ich suche, waren nicht darunter.


337
00:46:44,420 --> 00:46:47,060
Schmerzhaft
gestaltet sich die Erneuerung.


338
00:46:47,820 --> 00:46:51,097
Gro├čmutter, ich w├╝nschte,
du k├Ânntest mir einen Rat geben.


339
00:46:59,100 --> 00:47:03,379
Altes muss zerst├Ârt werden,
damit Neues entstehen kann.


340
00:47:08,820 --> 00:47:13,690
Ist dieser Verlust gerechtfertigt?

341
00:47:43,340 --> 00:47:44,854
Noch ein bisschen!

342
00:47:45,100 --> 00:47:46,375
Bleibt so!

343
00:47:51,340 --> 00:47:53,775
Sollen wir den Hebel wegziehen?
- Weg damit!

344
00:48:06,220 --> 00:48:08,257
Hallo Zentrale...

345
00:48:11,740 --> 00:48:12,969
Guten Tag.
- Guten Tag.

346
00:48:13,380 --> 00:48:16,373
Ich m├Âchte nach Ulaanbaatar telefonieren.
- Die Leitung ist tot.

347
00:48:17,860 --> 00:48:20,250
Ich versuch's schon die ganze Zeit.

348
00:48:21,340 --> 00:48:24,936
Und ich m├Âchte diesen Brief aufgeben.
- Der Postschalter ist dort.

349
00:48:25,220 --> 00:48:27,132
Ich geh die Leitung pr├╝fen.

350
00:48:28,100 --> 00:48:29,136
Vielen Dank.

351
00:48:32,500 --> 00:48:34,378
Guten Tag.

352
00:48:34,780 --> 00:48:39,855
Was kostet dieser Brief? - 700 Tugrik.
Aber so kann ich ihn nicht annehmen.

353
00:48:40,100 --> 00:48:43,935
Die Adresse ist in alter Schrift.
Sie m├╝ssen kyrillisch schreiben.

354
00:48:44,180 --> 00:48:48,652
Geht das nicht auch so?
- Sie m├╝ssen die Adresse neu schreiben.

355
00:48:48,940 --> 00:48:50,693
Kyrillisch kann ich nicht.

356
00:49:28,460 --> 00:49:30,292
Er geht an...

357
00:49:34,220 --> 00:49:36,416
den Geigenbauer Hicheengui.

358
00:49:46,860 --> 00:49:48,658
Wer ist der Absender?

359
00:49:48,900 --> 00:49:50,016
Urna.

360
00:49:59,740 --> 00:50:02,380
Kleben Sie bitte
hier die Briefmarken drauf.

361
00:50:11,380 --> 00:50:13,895
Lieber Hicheengui,

362
00:50:15,300 --> 00:50:19,419
es tut mir leid, dass mein Auftrag
so ein Hin und Her ist.


363
00:50:20,180 --> 00:50:22,615
Am Anfang meiner Reise
konnte ich nicht ahnen,


364
00:50:22,900 --> 00:50:25,051
wie schwierig die Suche sein w├╝rde.

365
00:50:25,300 --> 00:50:29,579
Ich m├Âchte die ├äu├čere Mongolei
nicht mit leeren H├Ąnden verlassen.


366
00:50:30,100 --> 00:50:35,573
Doch wenigstens die Saiten f├╝r die Geige
habe ich auf meiner Reise gefunden.


367
00:50:37,380 --> 00:50:40,737
Ich m├Âchte Sie bitten, sofern das Haar
Ihren Erwartungen entspricht,


368
00:50:40,980 --> 00:50:43,449
die Arbeit an der Geige fortzusetzen.

369
00:50:43,900 --> 00:50:45,414
Bis bald. Urna.

370
00:50:53,020 --> 00:50:53,771
Vielen Dank!

371
00:50:54,020 --> 00:50:57,172
Sie m├╝ssen ihn in den Briefkasten
werfen. Der braune Kasten da.

372
00:50:57,420 --> 00:50:58,649
Danke.

373
00:51:04,620 --> 00:51:06,339
Hallo, hallo...

374
00:51:08,300 --> 00:51:09,620
Hier Hotont.

375
00:51:10,220 --> 00:51:14,817
Unsere Leitung funktioniert.
Bitte ├╝berpr├╝fen Sie Ihre Leitung.

376
00:51:51,540 --> 00:51:52,940
Guten Tag.

377
00:52:02,860 --> 00:52:04,340
Wie geht es Ihnen?

378
00:52:22,820 --> 00:52:25,540
Ich suche jemanden.

379
00:54:27,060 --> 00:54:30,132
Wissen Sie,
ob der Schamane bald zur├╝ckkommt?

380
00:54:30,420 --> 00:54:33,379
Ich hoffe es.
Ich warte schon eine ganze Weile.

381
00:54:33,620 --> 00:54:38,740
Er m├╝sste eigentlich bald kommen.

382
00:54:41,820 --> 00:54:44,494
Was ist mit Ihrem Arm?
- Ist nicht so schlimm.

383
00:54:45,260 --> 00:54:47,138
Von wegen, nicht schlimm!

384
00:54:47,940 --> 00:54:51,377
Er w├Ąre beinahe gestorben!
- Mama, sei doch still.

385
00:54:51,700 --> 00:54:53,851
Warum soll ich still sein?

386
00:54:54,820 --> 00:54:58,131
In der ganzen Steppe
gab's nur zwei Motorr├Ąder.

387
00:54:58,380 --> 00:55:01,100
Und ausgerechnet die
mussten zusammensto├čen.

388
00:55:01,340 --> 00:55:03,730
War ja klar,
dass sich mein Sohn dabei verletzt.

389
00:55:03,980 --> 00:55:06,176
Er zieht das Ungl├╝ck magisch an.

390
00:55:06,420 --> 00:55:08,980
Ein klarer Fall f├╝r den Schamanen.

391
00:55:09,220 --> 00:55:12,497
Er allein kann
die zornigen Geister beschwichtigen.

392
00:55:12,740 --> 00:55:16,654
Aber glauben Sie ja nicht,
er w├╝rde sich freiwillig helfen lassen.

393
00:55:21,980 --> 00:55:25,291
Fr├╝her hatten wir Menschen
Respekt vor der Natur.

394
00:55:25,780 --> 00:55:29,569
Heute beuten wir sie nur noch aus.

395
00:55:29,820 --> 00:55:33,211
Das macht die Geister b├Âse.

396
00:55:33,460 --> 00:55:38,580
Deshalb vergiften sie Menschen
und Tiere. Stimmt doch, oder?

397
00:55:39,260 --> 00:55:42,378
Mama,
das machen doch nicht die b├Âsen Geister.

398
00:55:42,620 --> 00:55:44,657
Wer denn sonst?

399
00:55:44,900 --> 00:55:49,975
Bei der Goldgewinnung
wird Natriumzyanid verwendet.

400
00:55:50,620 --> 00:55:53,977
Sie sch├╝tten es einfach auf die Erde.

401
00:55:54,700 --> 00:55:58,535
Damit vergiften sie Tiere und Menschen.

402
00:55:58,780 --> 00:56:00,578
Das ist ja furchtbar!

403
00:56:01,780 --> 00:56:04,773
Bei uns in der Inneren Mongolei
ist es auch nicht besser.

404
00:56:05,020 --> 00:56:07,489
Dort f├Ârdern die Chinesen Erdgas.

405
00:56:07,740 --> 00:56:10,892
Als ich das letzte Mal zu Hause war,
gab es deswegen Unruhen.

406
00:56:11,140 --> 00:56:15,976
Die Viehz├╝chter gingen
mit Schaufeln und Peitschen auf sie los.

407
00:56:32,420 --> 00:56:34,059
Brenne!

408
00:56:43,220 --> 00:56:47,499
99 Himmelswelten
der allm├Ąchtigen Ahnengeister!

409
00:56:50,260 --> 00:56:51,740
H├Ârt!

410
00:56:54,740 --> 00:56:56,015
Rettet uns!

411
00:58:38,940 --> 00:58:41,978
Guten Tag. Wohnt hier Frau Chimed?

412
00:58:42,460 --> 00:58:45,055
Ja, aber sie ist im Moment nicht da.

413
00:58:45,300 --> 00:58:47,895
Und wo ist sie?
- Sie ist auf ihrem Berg.

414
00:58:48,140 --> 00:58:49,494
Und wo ist ihr Berg?

415
00:58:49,740 --> 00:58:50,969
Da vorne.

416
00:58:52,060 --> 00:58:53,733
Diese Richtung?
- Ja.

417
00:58:54,420 --> 00:58:55,820
Welcher genau?

418
00:58:56,060 --> 00:58:57,892
Sehen Sie die Felsen?

419
00:58:58,380 --> 00:59:01,498
Welcher von beiden?
- Der auf der linken Seite.

420
00:59:02,540 --> 00:59:04,896
Ich verstehe. Herzlichen Dank!

421
00:59:05,140 --> 00:59:06,972
Probieren Sie mal von dem Quark.

422
00:59:07,340 --> 00:59:09,457
Bleiben Sie doch auf einen Tee.

423
00:59:09,740 --> 00:59:11,971
Ich hab's leider eilig, aber danke.

424
00:59:12,220 --> 00:59:15,019
Auf Wiedersehen.
So ein s├╝├čes Kind.

425
00:59:30,140 --> 00:59:33,258
Entschuldigen Sie. Unsere Schwester
schickt Ihnen dieses Pferd.

426
00:59:33,500 --> 00:59:35,571
Es ist weiter, als es aussieht.

427
00:59:35,820 --> 00:59:37,254
Das ist aber nett.

428
00:59:37,500 --> 00:59:38,570
Das hier?

429
00:59:38,820 --> 00:59:41,096
Geben Sie mir doch Ihren Rucksack.

430
00:59:42,220 --> 00:59:43,973
Pass auf, er ist schwer.

431
00:59:48,300 --> 00:59:49,939
Ich danke euch.

432
01:01:12,380 --> 01:01:13,814
Guten Tag.

433
01:01:14,060 --> 01:01:15,619
Ja, wirklich ein guter Tag.

434
01:01:15,860 --> 01:01:19,979
Der richtige Tag,
um diesen Ort zu genie├čen.

435
01:01:20,220 --> 01:01:22,655
Ja, wirklich ein wundersch├Âner Tag.

436
01:01:25,340 --> 01:01:28,572
Wo kommst du denn her?

437
01:01:28,860 --> 01:01:30,453
Aus der Inneren Mongolei.

438
01:01:30,700 --> 01:01:33,977
Da hattest du aber einen weiten Weg,
mein Kind.

439
01:01:48,420 --> 01:01:50,377
Sch├Ân hier.

440
01:01:50,980 --> 01:01:53,779
Sind Sie hier geboren?
- So ist es.

441
01:01:55,620 --> 01:01:57,816
Hatten Sie fr├╝her viele Tiere?

442
01:01:58,580 --> 01:02:02,176
Hatten Sie viele Pferde?
- Ja, sehr viele.

443
01:02:02,500 --> 01:02:06,176
Ich habe sie selbst eingefangen.

444
01:02:06,980 --> 01:02:08,096
Wirklich?

445
01:02:10,780 --> 01:02:14,660
Und auch selbst zugeritten.

446
01:02:14,900 --> 01:02:16,334
Das auch noch?

447
01:02:19,460 --> 01:02:24,057
Ich habe auch
meine Schafe und Ziegen selbst geh├╝tet.

448
01:02:24,860 --> 01:02:28,331
Sie haben alles selbst gemacht?
- Ja, nat├╝rlich.

449
01:02:31,980 --> 01:02:35,417
Ich bin auch mit Tieren gro├č geworden.

450
01:02:36,260 --> 01:02:40,652
Als kleines Kind ging ich
mit meiner Gro├čmutter Schafe h├╝ten.

451
01:02:41,180 --> 01:02:46,619
Aber der Weg zur Weide war sehr
anstrengend, ich wurde schnell m├╝de.

452
01:02:46,940 --> 01:02:48,852
Dann trug sie mich auf ihrem R├╝cken,

453
01:02:49,100 --> 01:02:52,298
sang mir etwas vor
und erz├Ąhlte mir viele Geschichten.

454
01:02:52,540 --> 01:02:56,853
Meine Gro├čmutter war in ihrer Heimat
eine ber├╝hmte S├Ąngerin.

455
01:02:57,460 --> 01:03:01,454
Man hat mir erz├Ąhlt,
dass Sie auch eine gro├če S├Ąngerin sind.

456
01:03:01,700 --> 01:03:04,818
Deshalb bin ich zu Ihnen gekommen.
- Wirklich?

457
01:03:06,820 --> 01:03:09,779
Als ich jung war,
hatte ich eine sch├Âne Stimme.

458
01:03:10,020 --> 01:03:13,331
Ich habe sogar
in einem kleinen Ensemble gesungen.

459
01:03:18,260 --> 01:03:20,775
Heute habe ich alles vergessen.

460
01:03:22,940 --> 01:03:30,097
Ich kannte viele sch├Âne Lieder.
Aber ich habe alles vergessen.

461
01:03:41,940 --> 01:03:43,897
Meine Gro├čmutter sagte immer:

462
01:03:44,140 --> 01:03:46,974
"Eine S├Ąngerin
vergisst niemals ein Lied.

463
01:03:47,220 --> 01:03:50,975
Sobald sie zu singen anf├Ąngt,
kehrt die Erinnerung zur├╝ck."

464
01:03:51,220 --> 01:03:53,815
Vielleicht haben Sie fr├╝her das Lied

465
01:03:54,300 --> 01:03:59,216
"Die zwei Pferde des Dschingis Khan"
gesungen? - Das wei├č ich nicht mehr.

466
01:04:02,500 --> 01:04:04,537
Ich habe alles vergessen.

467
01:09:24,180 --> 01:09:32,020
Ob f├╝r Herz, Lunge oder Galle,
diese Wurzel ist eine sehr gute Medizin.

468
01:09:45,340 --> 01:09:49,254
Sie schmeckt
besonders mit Rahm sehr gut.

469
01:09:49,500 --> 01:09:50,820
Wirklich?

470
01:09:51,420 --> 01:09:53,776
Kann ich die einfach so essen?
- Nur zu.

471
01:10:03,060 --> 01:10:05,973
Schmeckt gut.
- Hab ich doch gesagt.

472
01:10:07,980 --> 01:10:12,691
W├Ąhrend der Kulturrevolution wurde
in der Inneren Mongolei vieles verboten.

473
01:10:12,940 --> 01:10:19,892
Viele Dinge des allt├Ąglichen Lebens
waren pl├Âtzlich nicht mehr erlaubt.

474
01:10:21,500 --> 01:10:27,098
Auch das Singen alter Volkslieder
wurde mit Gef├Ąngnis bestraft.

475
01:10:27,420 --> 01:10:32,939
Das hat mir meine Gro├čmutter erz├Ąhlt.
- Ach du meine G├╝te!

476
01:10:34,460 --> 01:10:37,419
Ich selbst war damals noch zu klein.

477
01:11:13,540 --> 01:11:15,611
Hier, Ihr Tee.

478
01:11:16,580 --> 01:11:18,811
Trink du, mein Kind.

479
01:11:32,660 --> 01:11:35,573
Sie erinnern mich an meine Gro├čmutter.

480
01:11:37,020 --> 01:11:39,979
Sie besa├č
eine sehr alte Pferdekopfgeige,

481
01:11:40,220 --> 01:11:43,816
in deren Hals Verse eingraviert waren.

482
01:11:44,980 --> 01:11:50,578
W├Ąhrend der Kulturrevolution
durfte sie die Geige nicht behalten.

483
01:11:51,500 --> 01:11:55,460
Aber als Erinnerung
hob sie einen Teil davon auf.

484
01:11:57,500 --> 01:12:02,291
Bis an ihr Lebensende
hat sie ihrer Geige nachgetrauert.

485
01:12:03,980 --> 01:12:08,657
Sie hoffte, dass die Geige
eines Tages wieder erklingen w├╝rde.

486
01:12:08,900 --> 01:12:11,096
Was war darin eingeschnitzt?

487
01:12:14,260 --> 01:12:15,614
Es beginnt mit...

488
01:12:15,860 --> 01:12:17,214
...Dschingis Khan...

489
01:12:17,900 --> 01:12:21,018
Vermutlich. Danach folgt...

490
01:12:21,380 --> 01:12:23,656
...ihre Herde...

491
01:12:24,140 --> 01:12:26,496
...Schnee auf den Bergen...

492
01:12:27,260 --> 01:12:29,092
So in der Art. Und am Schluss...

493
01:12:29,780 --> 01:12:32,249
...nach Hause...

494
01:12:51,580 --> 01:12:53,299
Ich habe falsch angefangen.

495
01:12:57,580 --> 01:12:58,616
Ach, nein.

496
01:12:58,940 --> 01:13:01,933
Das ist ein anderes Lied.

497
01:13:05,060 --> 01:13:06,699
Wie war das noch?

498
01:13:34,300 --> 01:13:35,814
So ungef├Ąhr, glaub ich.

499
01:13:36,060 --> 01:13:38,336
Weiter wei├č ich nicht mehr.

500
01:15:32,100 --> 01:15:39,451
Die zwei Pferde des Dschingis Khan...

501
01:15:42,820 --> 01:15:50,011
...sehnen sich nach ihrer Herde.

502
01:15:57,900 --> 01:16:05,091
Wenn der Schnee
auf den Bergen schmilzt...


503
01:16:06,300 --> 01:16:14,492
...finden die Br├╝der wieder nach Hause.

504
01:17:20,340 --> 01:17:22,775
Sie singen wundersch├Ân.

505
01:17:24,700 --> 01:17:26,259
Ohne Sie

506
01:17:26,540 --> 01:17:30,375
w├Ąre der Wunsch meiner Gro├čmutter
unerf├╝llbar geblieben.

507
01:17:34,060 --> 01:17:36,814
Ist schon gut.

508
01:17:52,780 --> 01:17:56,569
Du wirst lange leben, mein Kind.

509
01:18:01,860 --> 01:18:07,015
Meine Gro├čmutter
w├Ąre jetzt in Ihrem Alter.

510
01:24:35,500 --> 01:24:41,497
Wenn der Schnee auf den Bergen schmilzt,

511
01:24:41,980 --> 01:24:48,329
finden die Br├╝der wieder nach Hause.

512
01:27:05,900 --> 01:27:08,894
Untertitelschlussredaktion:
SUBS Hamburg

512
01:27:09,305 --> 01:27:15,198
Unterst├╝tze uns und werde VIP-Mitglied, wodurch